Handball-Zeitung

  Der interaktive Blog rund um den Handball – Kontrovers – Subjektiv – Emotional – von Fans für Fans  

Aktuelle Kommentare zu Artikeln / Leserbriefe / News

Testspiel/-Gegner, Spieler, Trainer sucht/gesucht ...

Rubrik: (Weiterlesen) Interviews Jugend-Förderung

HBZ-Jugendförderung-Interview mit Holger Steitz

Es gibt einen Kommentar »

Michael Kleinmann im Handball-Zeitung.de-Interview mit Holger Steitz, dem 1.Vorsitzender der neuen HSG Lumdatal im Bezirk Gießen; die Spielgemeinschaft vor der HSG Lumdatal war die SG Nordeck-Winnen/Allendorf/Londorf/ Bezirk Gießen

„Handball spielt bei mir und meiner Familie – meine Frau ist Jugendwart in der HSG – schon eine recht große Rolle 🙂 “

Michael Kleinmann (MK): Hallo Herr Steitz, vielen Dank für das Interview. Es gibt eine positive Entwicklung im Gießener Norden im Handball und davon möchte ich Sie bitten, für unsere Leser zu berichten. Bitte stellen Sie sich kurz vor, welche Aufgaben betreuen Sie in der neuen HSG Lumdatal/Bezirk Gießen und welchen Bezug haben Sie zum Handballsport?

Holger Steitz (HS): Wir haben mir unserer „alten“ SG Nordeck-Winnen-Allendorf-Londorf schon seit 5 Jahren im Jugendbereich mit dem TV Mainzlar kooperiert. Im Jahr 2013 stellte sich die Frage, wie geht es weiter mit dem Handballsport im Lumdatal. Die ersten Spieler, die in der Jugend als JSG zusammen gespielt haben, kamen in den aktiven Bereich, wodurch sie sich hätten entscheiden müssen, wo sie in Zukunft spielen. Mit allen Nachteilen, wie Spielerabwanderung und Potentialverlust, die das mit sich bringt.
Zusätzlich dazu kam die Entscheidung des Hessischen Handballverbandes, der ab der Saison 14-15 nur noch maximal vier Mannschaften im Jugendbereich als JSG zulassen wollte. Dadurch hätten wir im Jugendbereich wieder Lücken gehabt, weil wir Mannschaften nicht hätten stellen können, was auch wieder zur Folge gehabt hätte, dass wir keine vernünftige und durchgängige Jugendarbeit hätten leisten können.
Es stellte sich also die Frage, was tun wir, um den Handballsport im Lumdatal langfristig zu fördern und zu entwickeln.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) Vorbericht 3. Liga Frauen

3. Liga Damen der TSG Eddersheim fahren nach Recklinghausen

Es gibt einen Kommentar »

Die TSG Eddersheim informiert:

Am 22. Spieltag der 3. Liga West müssen die Eddersheimerinnen eine recht weite Fahrt auf sich nehmen.

Am Sonntag geht es um 11.15 Uhr an der SK Gaststätte in Eddersheim los, um 16 Uhr ist Anpfiff in Recklinghausen. Wer die Damen im Bus begleiten möchte, ist dazu herzlich eingeladen!

Foto: Archiv Handball-Zeitung

Nach zwei Niederlagen in Folge, mit denen man als Aufsteiger in die 3. Liga durchaus rechnen konnte bzw. musste, wollen die TSG Mädels nun wieder Punkten. Unter der Woche spielten die TSG Damen gegen die Jugend-Nationalmannschaft Deutschlands (wir berichteten), was ein sehr guter Test war. Leider fehlten die komplette Woche über Sarah Dernbach und Amelie Amstutz (krankheitbedingt), Michelle Klein (beruflich) und Judith Büttner (Verletzung).

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) Vorbericht 3. Liga Männer

Dessau–Roßlauer HV – TV Groß-Umstadt

Der TV Groß-Umstadt informiert:

TVG mit langer Fahrt und vor großer Hürde

Gespielt wird am Sonntag, 22.03.2015 um 17.00 Uhr in der Anhalt Arena in Dessau.

Nicht nur, dass der TVG mal wieder wie eine hoch subventionierte Profi Fußballmannschaft über 900 Kilometer zu einem Spiel reisen muss, nein dann auch noch zu einem unbequemen Gegner, der zuhause eine Macht darstellt.
In Dessau zu gewinnen erscheint fast so aussichtslos, wie eine Niederlage Bayern Münchens in der Fußball Bundesliga. Aber auch die soll es geben und so wird der TVG wie immer alles daran setzen auch in Dessau möglicherweise für eine Überraschung zu sorgen. Immerhin hat es der Nachbar Groß-Bieberau geschafft die Dessauer zuhause zu besiegen.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) Vorbericht Bundesliga mA Jugend

HSG VfR/ Eintracht Wiesbaden – VFL Gummersbach

Letztes Saison-Heimspiel gegen den direkten Tabellennachbarn

Die Mannschaft von Fritz Peter Schermuly trifft am Sonntag um 17:00 Uhr am Elsäßer Platz auf den Bundesliga Nachwuchs des Erstligisten Gummersbach.

Foto: Archiv Handball-Zeitung
Dieser besetzt aktuell mit 4 Punkten Vorsprung den so wichtigen 6. Tabellenplatz der die direkt Qualifikation für die nächste Saison sichert. Will Wiesbaden die eigentlich nur noch rechnerische Chance auf diesen Platz wahren, müssen sie unbedingt dafür sorgen, dass die Punkte am Sonntag auf dem Elsässer Platz bleiben.
Es wird also bestimmt ein interessantes Spiel werden.

Rubrik: (Weiterlesen) Vorbericht Frauen

SG Bruchköbel – TGS Leihgestern

Die SG Bruchköbel informiert:

Abstiegskampf in der Dreispitzhalle – Freier Eintritt

SG Bruchköbel II – HSV Götzenhain
SG Bruchköbel I – TGS Leihgestern

Liebe Handballfreunde,

besondere Umstände verlangen besondere Maßnahmen. Da sich unsere beiden Bruchköbeler Damen-Teams noch mitten im Abstiegskampf befinden und am Sonntag beide Mannschaften wichtige Spiele gegen direkte Konkurrenten haben, wird es an diesem Tag für alle Fans freien Eintritt geben. Unterstützt wird diese Aktion durch unseren Sponsor (und HBZ-Anzeigenkunde) „PROHANDBALL“. Vielen Dank hierfür. Los geht es am Sonntag den 22. März um 15 Uhr in der Dreispitzhalle mit unseren Bruchköbeler 2. Damen und ihrem Spiel in der Bezirksoberliga gegen den HSV Götzenhain. Hier trifft der aktuell Neunte auf den Zehnten. Nach Minuspunkten rangiert hier die SGB 2 sogar noch 2 Punkte hinter dem Gast aus Götzenhain. Das Hinspiel verloren die Bruchköblerinnen mit 3 Toren unterschied. Das soll natürlich in eigener Halle nicht nochmal passieren. Nachdem die Saison ungünstig für unsere Mädels begann, konnte man mit einer Ausbeute von 9:7 Punkten aus den letzten Spielen wieder Anschluss an das untere Mittelfeld finden.

• Weiterlesen »»»

Impressum - AGB - Sitemap


Powered by WordPress • Basierend auf dem Theme: 'WorldNews 1.0' des 2008 verstorbenen Lothar Baier • Adaptiert und erweitert von Axel Kretschmer