Handball-Zeitung

  Der interaktive Blog rund um den Handball – Kontrovers – Subjektiv – Emotional – von Fans für Fans  

2. Trainerfortbildung mit Dago Leukefeld bei den Handballern der SG Bretzenheim

Der Verein zur Förderung des Jugendhandballsports der SG TSG/DJK Bretzenheim informiert:

Der Verein zur Förderung des Jugendhandballsports der SG TSG/DJK Bretzenheim veranstaltet am Freitag dem 25.04.2014 und Samstag dem 26.04.2014 eine Fortbildung für die Trainerinnen und Trainer der SG TSG/DJK Mainz-Bretzenheim in der neuen IGS-Halle.
Als Dozent für diese Maßnahme konnte wieder der ehemalige Trainer der Handball-Frauen- und Juniorinnen-Nationalmannschaft Dago Leukefeld engagiert werden. Dago Leukefeld ist einer der renommiertesten Handballtrainer in Deutschland und seine Art Handballwissen zu vermitteln wird sicherlich wieder den Trainerstab der SG Bretzenheim begeistern.

Dauer:
Freitag, von 17.00 – 19.00 Uhr
Samstag, von 11.00 – 16.00 Uhr

Eingeladen sind auch Trainer aus anderen Vereinen und Verbänden.
Anmeldungen an: Wolfgang Haun
Die Kosten für Nicht-Vereinsmitglieder liegen bei 20€ (Spende an den Förderverein).
Auch wer evtl. nur an einem Tag dabei sein kann ist herzlich willkommen!

Steckbrief: Dago Leukefeld

Name: Dago Oliver Leukefeld
Geburtsort: Sondershausen (Thüringen)
Beruf: Bergbau-Technologe / Handballtrainer / Sportmanager
Geburtsdatum: 30.04.1963

Der EHF Master Coach gilt als einer der besten Trainer Deutschlands mit jahrelanger Erfahrung im Jugendbereich. Mit den Bundesligafrauen der DJK/MJC Trier wurde er 2003 Deutscher Meister. Unter ihm als Trainer entwickelten sich zahlreiche Spielerinnen vom Jugend- bis zum Seniorenbereich wie z.B. Maren Baumbach zu Nationalspielerinnen und europäischen Spitzenspielerinnen. In der Bundesliga trainierte Dago Leukefeld zuletzt den VfL Sindelfingen, zudem schaffte er mit den Männern des HV Stuttgarter Kickers 2011 den Aufstieg in die 3. Bundesliga.

Qualifikationen

Seit 1993 DHB A-Lizenz Inhaber
Seit 1997 Autor Handballtraining
Seit 1999 Autor diverser Handballvideos und Handballbücher
Seit 2001 EHF Master Coach
Seit 2004 DSF / sport1 Experte für Frauenhandball
Seit 2007 Mitglied der DHB Leistungssportkommission

Erfolge

2011 Aufstieg Männer HV Stuttgarter Kickers in die 3. Bundesliga
2009 Europapokalfinale mit Thüringer HC
2005 Aufstieg mit Thüringer HC in die 1.Bundesliga
2003 Deutscher Meister mit der Trier
2001 3. Platz Juniorinnen WM
1999 3. Platz Juniorinnen EM
1996 Aufstieg mit Blomberg in die 1. Bundesliga
1977-1983 zahlreiche Medaillengewinne bei DDR Jugend und Juniorinnen Meisterschaften.
1986 Aufstieg mit UT Erfurt in die 1. Bundesliga

Trainerstationen

2010-2011 Cheftrainer VfL Sindelfingen 1. Bundesliga | Trainer HV Stuttgarter Kickers
2004-2010 Cheftrainer Thüringer HC 1. Bundesliga
2001-2004 Cheftrainer DJK/MJC Trier 1. Bundesliga
2000-2001 Bundestrainer Frauen und Juniorinnen Trainer
1999 Koordinator Leistungssport – DHB Verantwortlich für Juniorinnen und B-Nationalmannschaft
ab 1996 DHB Jugendtrainer
1994-1996 Auswahltrainer Westfalen
1993-1999 HSG Herrentrup-Blomberg – 1. Bundesliga
1988-1993 Auswahltrainer Thüringen
1986-1993 UT Erfurt-TSV Erfurt Frauen 1.und 2. Liga
1983-1986 UT Erfurt Juniorinnentrainer
1977-1983 Einheit Sondershausen Jugend und Seniorentrainer


   

Vielleicht ist ja auch einer dieser Berichte für Dich interessant?

« « | » »

Zum Weiterlesen einfach auf den jeweiligen Titel-Link klicken!

Oder zu den aktuellesten Infos auf Handball-Zeitung.de - Einfach hier klicken

Bisher gibt es noch keine Kommentare ...

Hinweis: Ein neu geschriebener Kommentar muss erst freigegeben werden, damit er öffentlich erscheint.


Impressum - AGB - Sitemap


Powered by WordPress • Basierend auf dem Theme: 'WorldNews 1.0' des 2008 verstorbenen Lothar Baier • Adaptiert und erweitert von Axel Kretschmer